Bitte Gerät drehen

Heizen und sparen

Modern heizen
und Energiekosten sparen

Wussten Sie, dass Ihre Heizung annähernd 70% der Energie in Ihrem Haus ver­braucht? Möchten Sie wissen, wie Sie Energie­kosten sparen und Ihre Heizung besser kontrol­lieren kön­nen?

Weiterlesen
Energieverbrauch Haushalt senken

Moderne Technologien schonen Umwelt und Geldbeutel

Ob mit Gas, Öl, Pellets, Holz, oder bereits mit Sonne oder Erdwärme - mit den neuen Technologien heizen Sie umweltfreundlicher, billiger und nachhaltiger als je zuvor. Wenn Ihre Heizung auch noch mit dem Internet vernetzt ist, haben Sie Ihren Energieverbrauch immer im Blick und unter Kontrolle. Mit smarten Technologien kann man die Wärme dabei ganz einfach über Smartphone oder Tablet steuern. Das ist nicht nur komfortabel sondern verbessert auch die Energieeffizienz enorm. So können Hausbewohner mit vernetzter Haustechnik den Bedarf an Heizenergie um bis zu 25 Prozent jährlich senken. 
Die moderne Heizung ist nur einen Klick entfernt:

Mehr über aktuelle Technologien

Ein modernes Zuhause ist gut fürs Klima

Mit smarten Heizsystemen und einer modernen Wohnumgebung kann ein Haushalt seinen Energieverbrauch drastisch senken. Besonders viel Endergie geht über undichte Fenster verloren: Wer seine Fenster nachträglich isoliert, kann pro Jahr bis zu 300 Kilogramm CO2 einsparen und seine Emissionen so nachhaltig verringern. Und mit elektronischen Thermostaten und intelligenter Vernetzung kann der ökologische Fußabdruck sogar nochmal um rund 550 Kilo pro Jahr verkleinert werden. Für einige der Energiesparmaßnahmen, wie die Sanierung von Altbauten, kann man sogar eine staatliche Förderung beantragen.

Auch ein hydraulischer Abgleich vom Fachmann lohnt sich: Die Leistung der Anlage wird dadurch so reguliert, dass überall genau die Menge an Energie ankommt, die nötig ist. Dadurch arbeitet die Heizung effizienter und sparsarmer. Auch diese Maßnahme wird vom Staat subventioniert. Der hydraulische Abgleich gehört damit zu den kostengünstigsten und zugleich wirksamsten Methoden, seinen Energieverbrauch zu senken.

 

 

Ein modernes Zuhause ist gut fürs Klima

Mit smarten Heizsystemen und einer modernen Wohnumgebung kann ein Haushalt seinen Energieverbrauch drastisch senken. Besonders viel Endergie geht über undichte Fenster verloren: Wer seine Fenster nachträglich isoliert, kann pro Jahr bis zu 300 Kilogramm CO2 einsparen und seine Emissionen so nachhaltig verringern. Und mit elektronischen Thermostaten und intelligenter Vernetzung kann der ökologische Fußabdruck sogar nochmal um rund 550 Kilo pro Jahr verkleinert werden. Für einige der Energiesparmaßnahmen, wie die Sanierung von Altbauten, kann man sogar eine staatliche Förderung beantragen.

Auch ein hydraulischer Abgleich vom Fachmann lohnt sich: Die Leistung der Anlage wird dadurch so reguliert, dass überall genau die Menge an Energie ankommt, die nötig ist. Dadurch arbeitet die Heizung effizienter und sparsarmer. Auch diese Maßnahme wird vom Staat subventioniert. Der hydraulische Abgleich gehört damit zu den kostengünstigsten und zugleich wirksamsten Methoden, seinen Energieverbrauch zu senken.

 

 

Heizkessel fernsteuern

Zusätzliche Einsparpotentiale nutzen

Im Online-Portal HomeCom können Sie durch einfache Einstellungsänderungen über Ihr Smartphone Ihre Heizung und damit den Energieverbrauch optimieren. Von überall aus. Der Effekt: Während Ihrer Reise ist die Heizung außer Betrieb – wenn Sie zu Hause ankommen, ist alles schön warm. Oder Sie regeln die Temperatur je nach Tageszeit oder zu bestimmten Anlässen höher oder niedriger. Zusätzlich versorgt Sie das Online-Portal von Bosch mit den neuesten Energiespar- und Einstellungs-Tipps. Probieren Sie HomeCom aus!

Jetzt kostenlos registrieren!

Clevere Tipps helfen, Heizkosten zu senken und die Umwelt zu schonen

Effi­zientes Heizen trägt zum Umwelt­­schutz bei, spart Energie und Geld. Doch wie geht man be­sonders energie­­sparend vor? Hier einige Tipps, die sich ohne großen Auf­­wand um­setzen lassen: Die Wohn­­räume sollten nie voll­ständig aus­­kühlen. Es benö­tigt mehr Energie, einen kalten Raum auf­­zu­­heizen, als die Heizung gleich­­mäßig auf nied­rigem Niveau weiter­­laufen zu lassen. Auch wer Heiz­­körper mit Möbel­­stücken zu­stellt oder hinter Vor­­hängen und Gardinen ver­­schwinden lässt, ver­schwendet viel Energie. Folge: Die Wärme staut sich und wird nicht in den Raum ab­ge­­geben.

Und noch ein ganz praktischer Tipp: Wände hinter Heizkörpern kann man nachträglich dämmen. In Heizkörpernischen sind die Wände oft besonders dünn, deshalb geht hier häufig viel Energie nach draußen verloren. Mit speziellen Dämmplatten aus dem Baumarkt, lassen sich die Wände an diesen Stellen nachträglich dämmen. So spart der clevere Hausbesitzer ganz leicht auf einen Schlag bis zu sechs Prozent jährliche Energie. 

Funkthermostate machen die Heizung smart
Funkthermostate machen die Heizung smart

Clevere Tipps helfen, Heizkosten zu senken und die Umwelt zu schonen

Effi­zientes Heizen trägt zum Umwelt­­schutz bei, spart Energie und Geld. Doch wie geht man be­sonders energie­­sparend vor? Hier einige Tipps, die sich ohne großen Auf­­wand um­setzen lassen: Die Wohn­­räume sollten nie voll­ständig aus­­kühlen. Es benö­tigt mehr Energie, einen kalten Raum auf­­zu­­heizen, als die Heizung gleich­­mäßig auf nied­rigem Niveau weiter­­laufen zu lassen. Auch wer Heiz­­körper mit Möbel­­stücken zu­stellt oder hinter Vor­­hängen und Gardinen ver­­schwinden lässt, ver­schwendet viel Energie. Folge: Die Wärme staut sich und wird nicht in den Raum ab­ge­­geben.

Und noch ein ganz praktischer Tipp: Wände hinter Heizkörpern kann man nachträglich dämmen. In Heizkörpernischen sind die Wände oft besonders dünn, deshalb geht hier häufig viel Energie nach draußen verloren. Mit speziellen Dämmplatten aus dem Baumarkt, lassen sich die Wände an diesen Stellen nachträglich dämmen. So spart der clevere Hausbesitzer ganz leicht auf einen Schlag bis zu sechs Prozent jährliche Energie. 

Noch mehr Tricks für einen besseren Energieverbrauch

Eine besonders einfache Sparmaßnahme: Wasser kalt lassen! Wenn der Einhebelmischer an der Position „heiß“ aufgedreht wird, fängt der Durchlauferhitzer an zu arbeiten. Häufig braucht man für ein kurzes Händewaschen aber gar kein warmes Wasser. Deshalb sollten Bewohner lieber alle Armaturen prinzipiell auf kalt stellen und nur dann auf warm umschalten, wenn tatsächlich warmes Wasser benötigt wird.

Genau so einfach und effizient ist es, beim duschen auf eine übermäßig heiße Dusche zu verzichten. Schon wenn man die Wassertemperatur um Fünf Grad Celsius senkt, kann man rund elf Prozent Energie einsparen. Zum Wohlfühlen und Auftauen reicht schließlich auch eine warme statt eine heiße Dusche.

Noch mehr Tricks für einen besseren Energieverbrauch

Eine besonders einfache Sparmaßnahme: Wasser kalt lassen! Wenn der Einhebelmischer an der Position „heiß“ aufgedreht wird, fängt der Durchlauferhitzer an zu arbeiten. Häufig braucht man für ein kurzes Händewaschen aber gar kein warmes Wasser. Deshalb sollten Bewohner lieber alle Armaturen prinzipiell auf kalt stellen und nur dann auf warm umschalten, wenn tatsächlich warmes Wasser benötigt wird.

Genau so einfach und effizient ist es, beim duschen auf eine übermäßig heiße Dusche zu verzichten. Schon wenn man die Wassertemperatur um Fünf Grad Celsius senkt, kann man rund elf Prozent Energie einsparen. Zum Wohlfühlen und Auftauen reicht schließlich auch eine warme statt eine heiße Dusche.

HomeCom Pro Auftragsabwicklung

Zusätzliche Stromspartipps für die Haushaltskasse

Mit einer intelligenten Heizung lässt sich zuhause viel Heizeinergie einsparen. Weitere Maßnahmen im Haushalt helfen, Strom zu sparen und somit die Umwelt zu schonen und die jährlichen Stromkosten niedrig zu halten. Ein Kühlschrank zum Beispiel kann ein echter Stromfresser sein. Deshalb sollte man darauf achten, ihn nicht zu nah an einer Wärmequelle aufzustellen. Außerdem verbraucht der Kühlschrank weniger Energie, wenn man Speisen immer gut abkühlen lässt, bevor man sie in den Kühlschrank stellt. Bei einer Neuanschaffung sollte man immer darauf achten, dass das Gerät besonders energieeffizient ist und alle Dichtungen optimal funktionieren. Auch mit Energiesparlampen kann man Strom sparen und so zugleich die Umwelt als auch den Geldbeutel schonen.

Weitere Informationen

So sparen Sie mit HomeCom

Heizung online steuern

Connect Check starten

Das Ergebnis des Connect Checks verrät Ihnen, ob Ihre Heizung bereits internetfähig ist oder welche Komponenten dafür gegebenenfalls noch erforderlich sind. Finden Sie heraus, ob Ihre Heizung schon jetzt über das Internet gesteuert und optimiert werden kann!

Machen Sie den Test!

Finden Sie einen Installateur in Ihrer Nähe!

Sprechen Sie mit dem Experten in Ihrer Nähe und lassen Sie sich beraten, wie Sie das Wohlfühl-Klima in Ihrem Zuhause bequem von überall aus steuern können.

Junkers Buderus
X
X

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Unser Newsletter informiert Sie über über die neuesten HomeCom Entwicklungen. Regelmäßige Infos zu neuen Funktionen und Tipps zu Energiesparen und kosteneffizienten Heizen mit Bosch HomeCom. Mit diesem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden!

Kontaktieren Sie uns per Mail.

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Unsere Mitarbeiter werden Ihre Anfrage so schnell wie möglich bearbeiten und sich bei Ihnen melden.

Sie haben weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns ganz einfach per E-Mail und teilen uns Ihr Anliegen mit. Dazu füllen Sie bitte das Kontaktformular aus.

* Pflichtfeld
    Privatsphäre-Einstellungen

    Bestimmen Sie selbst, mit welchen Cookie-Einstellungen Sie einverstanden sind.
    Sie können diese Einstellung jederzeit wieder ändern. Dies kann allerdings dazu führen, dass einzelne Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Zum Löschen der Cookies informieren Sie sich bitte in der Hilfefunktion Ihres Browsers.

    Weitere Informationen erhalten Sie in den Datenschutzhinweisen.

    Ändern Sie Ihre Cookie Einstellungen durch Bewegen des Schiebereglers
    • Notwendig
    • Komfort
    • Statistik
    • Targeting
    Erlaubte Aktionen
    • Notwendig: Speichern Ihrer Cookie-Einstellungen
    • Notwendig: Session Cookies
    • Notwendig: Speichern der Filter-Einstellungen für die Webseiten Suche
    • Notwendig: Speichern der Filter-Einstellungen für den Filter für News / Pressebeiträge
    Nicht erlaubte Aktionen
    • Komfort: Speichern der Schriftgröße für den Text der Webseite
    • Komfort: Speichern der Einstellungen für die Social-Media-Plugins
    • Statistik: Verbessern der Datenqualität für unsere Statistikauswertung
    • Statistik: Anonymisierung der Statistikdaten
    • Targeting: Bereitstellen von Information und Werbung abhängig von Ihren Interessen bzw. von bisher besuchten Inhalten unserer Webseite. (Derzeit wird kein Targeting eingesetzt bzw. es werden keine entsprechenden Cookies verwendet).
    Erlaubte Aktionen
    • Notwendig: Speichern Ihrer Cookie-Einstellungen
    • Notwendig: Session Cookies
    • Notwendig: Speichern der Filter-Einstellungen für die Webseiten Suche
    • Notwendig: Speichern der Filter-Einstellungen für den Filter für News / Pressebeiträge
    • Komfort: Speichern der Schriftgröße für den Text der Webseite
    • Komfort: Speichern der Einstellungen für die Social-Media-Plugins
    Nicht erlaubte Aktionen
    • Statistik: Verbessern der Datenqualität für unsere Statistikauswertung
    • Statistik: Anonymisierung der Statistikdaten
    • Targeting: Bereitstellen von Information und Werbung abhängig von Ihren Interessen bzw. von bisher besuchten Inhalten unserer Webseite. (Derzeit wird kein Targeting eingesetzt bzw. es werden keine entsprechenden Cookies verwendet).
    Erlaubte Aktionen
    • Notwendig: Speichern Ihrer Cookie-Einstellungen
    • Notwendig: Session Cookies
    • Notwendig: Speichern der Filter-Einstellungen für die Webseiten Suche
    • Notwendig: Speichern der Filter-Einstellungen für den Filter für News / Pressebeiträge
    • Komfort: Speichern der Schriftgröße für den Text der Webseite
    • Komfort: Speichern der Einstellungen für die Social-Media-Plugins
    • Statistik: Verbessern der Datenqualität für unsere Statistikauswertung
    • Statistik: Anonymisierung der Statistikdaten
    Nicht erlaubte Aktionen
    • Targeting: Bereitstellen von Information und Werbung abhängig von Ihren Interessen bzw. von bisher besuchten Inhalten unserer Webseite. (Derzeit wird kein Targeting eingesetzt bzw. es werden keine entsprechenden Cookies verwendet).
    Erlaubte Aktionen
    • Notwendig: Speichern Ihrer Cookie-Einstellungen
    • Notwendig: Session Cookies
    • Notwendig: Speichern der Filter-Einstellungen für die Webseiten Suche
    • Notwendig: Speichern der Filter-Einstellungen für den Filter für News / Pressebeiträge
    • Komfort: Speichern der Schriftgröße für den Text der Webseite
    • Komfort: Speichern der Einstellungen für die Social-Media-Plugins
    • Statistik: Verbessern der Datenqualität für unsere Statistikauswertung
    • Statistik: Anonymisierung der Statistikdaten
    • Targeting: Bereitstellen von Information und Werbung abhängig von Ihren Interessen bzw. von bisher besuchten Inhalten unserer Webseite. (Derzeit wird kein Targeting eingesetzt bzw. es werden keine entsprechenden Cookies verwendet)
    Nicht erlaubte Aktionen
    Schließen und Speichern